Datenschutzerklärung
KunstModernesInterior Design

Christine Pillhofer

Vom 4. bis zum 14. Lebensjahr intensiver Unterricht in Ballett, Akrobatik
und freiem Tanz, Malen und Zeichnen
Akrobatikauftritt im Fernsehen
Ausdruckstanz mit öffentlichem Auftritt auf der großen Konzerthausbühne
Gleichzeitig Klavierunterricht – mit 14 Jahren Auftritt im Mozartsaal
des Wiener Konzerthauses als Solopianistin mit Orchester
1 Jahr Keramiklehre, 1 Jahr Schauspielschule, 3 Klassen Modeschule Hetzendorf
Ab der Volljährigkeit als Bluesharmonika-Spielerin mit Band durch die Lokale getingelt
1977 Beteiligung am Internationalen Bildhauer-symposium
und Wettbewerb Wien-Oberlaa - 2. Preis, seither teilweise autodidakt
als freischaffende Bildhauerin, Zeichnerin und Malerin tätig;
zahlreiche Einzelausstellungen sowie Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland
Lebt und arbeitet in Wien und Istrien (Kroatien)
Auszeichnungen:
1977 2. Preis, Internationales Bildhauersymposium Wien-Oberlaa
1986 Theodor Körner Preis
Werke im öffentlichen Raum:
Kurzentrum Oberlaa, Steinskulptur
AKH Wien, Bronzebüste „Hans Strotzka“
Hallenbad Mödling, Bronzeplastik
Elektropathologisches Museum Wien, Bronzebüste „Gottfried Biegelmeier“
Alte Universität Wien, Bronzebüste „Sir Karl Popper“
Bruno-Kreisky-Park, 1050 Wien, Bronzebüste „Bruno Kreisky“
Weitere Werke im Besitz von Ministerium für Unterricht und Kunst, Kulturamt der Stadt Wien,
Hanak-Museum, Niederösterreichisches Landesmuseum, Tabakmuseum, Historisches Museum
der Stadt Wien, Wien Museum am Karlsplatz, sowie privater Sammler
Akrobaten
Akrobaten
Aufbruch
Aufbruch
Ballerina 2 (Position III)
Ballerina 2 (Position III)
Höhenflug
Höhenflug
Landung
Landung
Metamorphose
Metamorphose
Schwingung
Schwingung
Vogeltanz (klein)
Vogeltanz (klein)