Datenschutzerklärung
KunstModernesInterior Design

Robert Metzkes

Robert Metzkes wuchs in einer großen Künstlerfamilie auf; sein Vater, der Maler Harald Metzkes, zählt zu den prominentesten Vertretern der sogenannten Berliner Schule, einem realistischen Kunststil, der sich klar vom sozialistischen Realismus der DDR-Kunstpolitik abgrenzte, seine Mutter, Elrid Metzkes ist Textilkünstlerin. Robert Metzkes wurde in den 1970er-Jahren an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden ausgebildet. Von Beginn an fühlte er sich einer figürlichen, weitestgehend realistischen Darstellung des Menschen verpflichtet. Diesem Thema blieb er bis heute treu, wenn er auch im künstlerischen Umgang zwischen Wirklichkeitsnähe und Idealisierung immer neue Formulierungen findet. Sein Werk steht in einer Tradition des figürlichen Arbeitens, die in der DDR eine wesentlich größere Rolle spielte als im Westen. Es knüpft aber auch an einen viel weiteren kunstgeschichtlichen Kontext an, der bis in die Antike reicht. Obwohl seine Figuren nah am abgebildeten Modell sind, kann man sie nie mit der Realität verwechseln. Er selbst sagt dazu: „Es geht mir nicht darum, dass irgendetwas abgebildet wird, sondern um die Form, die eine Übersetzerin der Realität ist.“ Am Ende seines skulptural bildenden Prozesses stehen Skulpturen, die sich von den strengen Regeln der Komposition ablösen. Sie fordern eine sinnliche Wahrnehmung des Betrachters, die über das Begreifen mit den Augen hinausgeht.


Als Modelle wählte er sich vorwiegend junge, auf eine klassische Art schöne Frauen, mitunter aber auch junge Männer mit einem fein ausdifferenzierten Körperbau. Sein Lieblingsmodell fand er in ‚Mona‘, mit der er seit dem Jahr 2000 zusammenarbeitet. Ihr Name wurde Titel für eine ganze Reihe von Skulpturen, die ihre charakteristischen, fein modellierten Züge tragen. Der Künstler sah in Monas gesamter Erscheinung eine Möglichkeit, etwas Allgemeines darzustellen, das mehr als das Individuelle des einzelnen Menschen umfasst.
Vgl.: Georg Kolbe Museum: „Robert Metzkes. Menschenbilder 06. April - 09. Juni 2014“
Http://www.Georg-Kolbe-Museum.de/2014/04/Robert-Metzkes/
Commedia dell’arte
Commedia dell’arte
Frau von dreißig Jahren
Frau von dreißig Jahren
Halbakt
Halbakt
Kniender Akt
Kniender Akt
Kniender Akt 2009
Kniender Akt 2009
Mädchen mit geneigtem Kopf
Mädchen mit geneigtem Kopf
Mona auf dem Kissen sitzend
Mona auf dem Kissen sitzend
Römerin
Römerin
Sitzende mit zwei Äpfel
Sitzende mit zwei Äpfel